Raadt verspielt 2-Tore-Führung und ärgert sich über 2 verschenkte Punkte

21640910_1627053163991683_281638315659030867_o

Die 1. Mannschaft teilt sich die Punkte im 5. Saisonspiel (17.09.17) mit den Gästen aus Duisburg. Gegen TuRa 88 Duisburg 1. Mannschaft gab es ein 2:2 (2:1) Remis.

Trotz der zwischenzeitlichen zwei Tore Führung, nachdem Florian Sottor (8′) und Christian Kern (27′) bereits früh ins Tor der Duisburger einnetzten, gelang TuRa noch das Unentschieden.

Fünf Minuten vor Ende der ersten Halbzeit vergab Raadt eine Großchance und musste ihm direkten Gegenzug den Anschlusstreffer zum 2:1 Halbzeitstand durch Simon Strohmann (40′) hinnehmen.

In einer spielerisch mittelmäßigen zweiten Halbzeit nutzten die Raadter ihre Chancen nicht und kassierten in der 85. Minute noch den Ausgleichstreffer durch Stefan Jörns.

Raadt verpasst damit den Sprung auf den zweiten Tabellenplatz und landet in der engen Gruppe hart auf Platz Sieben. Bereits am Donnerstag geht es dann auswärts gegen die DJK Wanheimerort 1919 e.V. Duisburg, die zur Zeit Platz 2 belegen.

Die zweite Mannschaft musste derweil die nächste 2:4 (2:2) Niederlage gegen die dritte Mannschaft derSportfreunde Walsum 09 einstecken.

Auch der zwischenzeitliche Ausgleich durch Lukas Liebfried (28′) und Thore Uteg (43′) änderten nichts an der zweiten Saisonniederlage, wodurch die Raadter auf den zehnten Tabellenplatz rutschen.

Am kommenden Sonntag geht es dann auswärts gegen die dritte Mannschaft des Mülheimer SV 07 e.V. weiter in der Saison.

Zumindest eine der Raadter Seniorenmannschaften war an diesem Wochenende erfolgreich. Die erste Damenmannschaft fegte die Damen des TuSpo Huckingen mit 0:17 (0:8) vom Platz.

Lea Bonnemann (2′) eröffnete den Torreigen bereits in der zweiten Spielminute. Julie Gross (75′, 77′) schnürte ihren Doppelpack Mitte der zweiten Halbzeit. Maren Schönherr (6′, 51′, 60′, 84′, 87′) traf fünffach, was nur noch von Laura Lantermann (10′, 31′, 32′, 33′, 38′, 43′, 55′, 65′, 83′) übertroffen wurde, die den Ball gar 8-mal ins Huckinger Tor beförderte.

Am nächsten Sonntag geben die Damen, die mit diesem Kantersieg die Tabellenführung übernehmen, dann ihr Heimdebüt gegen die Mannschaft des TuS Mündelheim 1970 e.V..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *