Fünfter Sieg im Siebten Spiel

77

Die 1. Mannschaft des SV Raadt setzt den positiven Trend nach dem Spiel gegen die DJK Wanheimerort, unter der Woche, fort und schlägt den TSV Heimaterde Mülheim 1925 e.V. (Fussball) mit 2:0 (0:0).

In dem gewohnt zweikampfbetonten Derby mussten beide Mannschaften die Chancenverwertung der ersten Hälfte bemängeln. Mit einem torlosen Remis ging es in die Halbzeitpause.

Nach dem Seitenwechsel tauchte Kai Weining nach einem Freistoß plötzlich völlig frei hinter der Abwehrkette auf und spielte auf Nicklas Gross (51′) quer, der sicher zur Führung einschob. In einer Druckphase der Gäste, löste sich Raadt mit einem schnell vorgetragenen Konter, an dessen Ende Kevin Feldermann nur mit einem Foul im Heimaterder Strafraum gestoppt werden konnte. Den anschließen Elfmeter verwandelte Almin Pepic (77′) zum 2:0 Endstand.

Die Raadter Mannschaft zieht mit dem fünften Sieg im siebten Spiel auf den zweiten Tabellenplatz vor und ist nun punktgleich mit dem Tabellenführer aus TuRa 88 Duisburg. Am kommenden Sonntag steht dann um 15:00 Uhr das nächste Meisterschaftsspiel beim Duisburger SV 1900 an.

Auch die zweite Mannschaft konnte ihr Meisterschaftsspiel gegen die zweite Mannschaft des Post SV Blau-Weiss Duisburg gewinnen.

Gegen die Duisburger gab es einen 7:1 (3:1) Heimsieg. Nachdem die Gäste bereits in der 4. Spielminute durch Kevin Polok in Führung gingen, drehten David Thiessen (15′), Thore Uteg (36′) und Sascha Borgstädt (44′) den Rückstand schon zur Halbzeit auf eine 3:1 Führung. Dem Doppelpack von Maximilian Quattelbaum (48′, 67′) und den Treffern durch Nicolai Kirsch (60′) und David Justen (79′) hatten die Duisburger nichts mehr entgegen zu setzen.

Bereits am Tag der deutschen Einheit spielt die 2. Mannschaft um 15:00 Uhr auswärts gegen die zweite Mannschaft des TSV Heimaterde.

Noch torreicher ging es bei den Raadter Damen zu. Gegen die ETuS Bissingheim Damenmannschaft gab es einen 1:8 (0:6) Auswärtssieg. Bereits zur Halbzeit ließen Julie Groß (7′, 15′, 15′), Maren Schönherr (14′, 45′, 86′) und Laura Lanternmann (23′, 77′) keine Zweifel am zweiten Saisonsieg aufkommen. Auch der Ehrentreffer der Gastgeberinnen durch Laura Paradiso (56′) änderte nichts mehr an dem Kantersieg der Raadter Damen.

Am nächsten Sonntag empfängt die Mannschaft dann um 15:00 Uhr die zweite Mannschaft des Mülheimer SV 07 e.V..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *