2 Spiele – 25 Tore (11.03.18)

Ein tolles Spiel bekamen die Zuschauer an der Zeppelinstraße beim Duell der ersten Mannschaft gegen den Mülheimer FC 97 zu sehen. Am Ende hatten die Raadter das Nachsehen und verloren das packende Spiel mit 5:6 (1:2).

Zunächst gingen die Raadter in Person von Almin Pepic (8‘, 20‘) zweimal in Front. „2 Spiele – 25 Tore (11.03.18)“ weiterlesen

Drei hart erkämpfte Punkte gegen Tabellenschlusslicht (04.03.18)

Die erste Mannschaft tat sich gegen den noch punktlosen Tabellenletzten VFVB Ruhrort/Laar überraschend schwer. Die Gastgeber spielten zu Beginn gut mit.

Jedoch gelang es den Raadtern durch zwei schöne Kombinationen, auf ungewohntem Untergrund, 2:0 in Führung zu gehen. Peter Hawes und Rene Kern schlossen diese erfolgreich ab. Nach der Pause waren dann plötzlich die Gastgeber am Drücker, die sich noch lange nicht aufgegeben hatten. Ihre Mühe wurde in der 49. Minute mit dem Anschlusstreffer zum 1:2 belohnt. Aufgrund des harten Kampfes in der Defensive wurde der Ausgleichstreffer jedoch verhindert, sodass das Auslassen wirklich guter Konterchancen am Ende zu verschmerzen war.
„Drei hart erkämpfte Punkte gegen Tabellenschlusslicht (04.03.18)“ weiterlesen

Ehrenamtler des Monats!

Thomas Dallmeier ist Ehrenamtler des Monats. Diese Auszeichnung erhielt er von Stickerstars aus Berlin.
Dieser tollen Wertschätzung seiner Arbeit für den SV Raadt 1967 e.V.können wir nur zustimmen. Thomas fing als Jugendtrainer beim SV Raadt an. Neben seinem (fast) täglichen Einsatz an allen Fronten beim SV Raadt, leitet Thomas vor allem die Jugendabteilung mit großen Erfolg. Ob am Grill am Spielfeldrand oder bei der Vorstandsarbeit, Thomas ist immer mit ganzem Herzen bei der Sache.
Deswegen freuen wir uns über diese Urkunde und den tollen Tag den dir Stickerstars im Stadion auf Schalke beschert. Gleich geht’s mit einer 50€ „schweren“ Knappenkarte mit dem Taxi zum FC Schalke 04.
Wir wünschen ganz viel Spaß und hoffen, dass du deinem Ehrenamt beim SV Raadt noch lange treu bleibst.
Glück auf, Thomas! 

26231580_881208112039380_2103463426160163613_n

A-Jugend Spitzenspiel am Wochenende

Am Sonntag, den 04.03., spielt unsere A-Jugend im Spitzenspiel der Kreisleistungsklasse gegen den Tabellenführer VfB Speldorf Jugendabteilung. Unsere Jungs stehen momentan auf dem dritten Tabellenplatz und hoffen am Sonntag auf einen Sieg an der Saarner Str. 326.
Dazu wird natürlich zahlreiche Unterstützung benötigt 🙌

Erste Mannschaft unterliegt auf Asche deutlich (25.02.18)

Gegen den Duisburger FV 08 mussten die Raadter eine 4:1 (2:0) Niederlage verschmerzen.

Auf dem für Raadt ungewohnten Untergrund fanden die Duisburger gleich zu Beginn besser ins Spiel und führten zur Halbzeit folgerichtig mit 2:0.

„Erste Mannschaft unterliegt auf Asche deutlich (25.02.18)“ weiterlesen

Erste Mannschaft spielt erneut Unentschieden (18.02.18)

Die erste Mannschaft kam gegen den TSV Heimaterde Mülheim 1925 e.V. (Fussball) wie schon im letzten Meisterschaftsspiel nicht über ein 3:3 (0:1) Remis hinaus.

Am Ende freuten die Raadter sich dennoch über den gewonnen Punkt. Nils Pickhardt musste mit einer Jochbeinfraktur bereits in der 25. Minute ausgewechselt werden, ehe Dennis Hilberath in der 35. Spielminute den Führungstreffer für Raadt markierte. Nach der Halbzeit verlor die Raadter Mannschaft zunehmend die Spielkontrolle und musste in der 57. Minute den Ausgleichstreffer hinnehmen. Peter Hawes stelle die Führung in der 74. Spielminute wieder her, welche durch einen Doppelschlag durch Heimaterde in der 78. und 84. Minute allerdings wieder verspielt wurde.

Christian Kern schoss schließlich mit dem Abpfiff den Ausgleichstreffer in buchstäblich letzter Sekunde.
„Erste Mannschaft spielt erneut Unentschieden (18.02.18)“ weiterlesen

Jerry Righa übernimmt das Kommando in Raadt

Die WAZ hat den Rollentausch der Trainer Sven Pickhardt und Jerry Righa zur Rückrunde ganz schön zusammengefasst: https://www.waz.de/sport/lokalsport/muelheim/jerry-righa-uebernimmt-das-kommando-in-raadt-id213517881.html

Die 1. Mannschaft ist froh, weiterhin von der guten Trainings- und Spielleitung beider Trainer zu profitieren und schenkt dem neuen Chef-Coach volles Vertrauen.

picture-142877508