2 Spiele – 25 Tore (11.03.18)

MFC 97

Ein tolles Spiel bekamen die Zuschauer an der Zeppelinstraße beim Duell der ersten Mannschaft gegen den Mülheimer FC 97 zu sehen. Am Ende hatten die Raadter das Nachsehen und verloren das packende Spiel mit 5:6 (1:2).

Zunächst gingen die Raadter in Person von Almin Pepic (8‘, 20‘) zweimal in Front.Durch einen schnell ausgeführten Freistoß gelang den Gästen dann in der 35. Spielminute der Ausgleichstreffer und gleichzeitig die Wende im Spiel. Nach der Halbzeit erhöhte der Tabellenführer dann schnell auf 2:4 bevor erneut Almin Pepic auf 3:4 verkürzte.
Nach zwei Toren der Gäste in der 60‘ und 66‘ schien das Spiel für Raadt verloren. Doch es ergaben sich noch zahlreiche gute Möglichkeiten, von denen leider nur noch zwei erfolgreich abgeschlossen wurden. Carlo Schmidt verkürzte in der 88. Minute auf 4:6 und Almin Pepic traf per Nachschuss nach gehaltenem Elfmeter zum vierten Mal in der Partie und zum gleichzeitigen 5:6 Endstand.

Am kommenden Sonntag geht es dann zu TuRa 88 Duisburg 1. Mannschaft.

Die Zweite Mannschaft musste dagegen nicht antreten, sondern bekam 3 Punkte von der dritten Mannschaft aus Mündelheim geschenkt. Nächste Woche geht es auswärts gegen den die zweite Mannschaft der Sportfreunde Walsum 09.

Ein wahres Tor-Festival feierten auch die Raadter Damen zu Hause gegen die ETuS Bissingheim Damenmannschaft. Die Raadterinnen gewannen mit 13:1 (8:0).

Bei dem deutlichen Sieg traf Maren Schönherr gleich sechsfach (6′, 24′, 31′, 36′, 38′, 80′), Julie Heßeln (29′, 71′) dreifach, Lea Tebrün (26′, 67′) doppelt und Victoria Bock (61′) und Paula Schippel (77′) trugen sich mit ihren Treffern ebenfalls in die Torschützenliste ein.

Eine wahrscheinlich schwerere Aufgabe erwartet die Raadterinnen dann am Donnerstag, den 22.03. auswärts bei den Damen des TuS Mündelheim 1970 e.V..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *