Drei hart erkämpfte Punkte gegen Tabellenschlusslicht (04.03.18)

laar

Die erste Mannschaft tat sich gegen den noch punktlosen Tabellenletzten VFVB Ruhrort/Laar überraschend schwer. Die Gastgeber spielten zu Beginn gut mit.

Jedoch gelang es den Raadtern durch zwei schöne Kombinationen, auf ungewohntem Untergrund, 2:0 in Führung zu gehen. Peter Hawes und Rene Kern schlossen diese erfolgreich ab. Nach der Pause waren dann plötzlich die Gastgeber am Drücker, die sich noch lange nicht aufgegeben hatten. Ihre Mühe wurde in der 49. Minute mit dem Anschlusstreffer zum 1:2 belohnt. Aufgrund des harten Kampfes in der Defensive wurde der Ausgleichstreffer jedoch verhindert, sodass das Auslassen wirklich guter Konterchancen am Ende zu verschmerzen war.
Am kommenden Sonntag steht mit dem Mülheimer FC 97 e.V dann das andere Ende der Tabelle und der derzeitige Tabellenführer vor der Tür.

Auch die zweite Mannschaft war auswärts erfolgreich.

Gegen die zweite Mannschaft von Rot Weiss Mülheim gab es einen deutlichen 0:5 (0:2) Auswärtssieg. Für die Waadter waren Hendrik Bredtmann (11′), Maximilian Qaattelbaum (12′), Lukas Liebfried (64′) und Thore Uteg (75′, 85′) erfolgreich.

Am Donnerstag gilt es dann bei der zweiten Mannschaft von TuS Union 09 MH e.V. weitere wichtige Punkte im Aufstiegsrennen zu sammeln.

Und auch die Raadter Damen konnten gegen ESV Grün Weiß Roland Meiderich 3 Punkte einfahren. Maren Schönherr sorgte mit dem Treffer in der 13. Minute für den 1:0 Halbzeitstand. In Halbzeit zwei trafen Julie Heßeln (65′), Paula Schippel (70′) und erneut Maren Schönherr (85′) zum 4:0-Endstand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *